Tarifstreit im öffentlichen Dienst: Streikaktionen gehen in die nächste Runde

Der Tarifstreit zwischen dem öffentlichen Dienst und den Ländern dauert nach wie vor an – verschiedene Streikaktionen inklusive. Verhandelt wird für bundesweit 1,1 Millionen Beschäftigte – von der Erzieherin bis hin zum Krankenhauspersonal. Letzteres hat auch heute wieder die Arbeit niedergelegt – unter anderem in Erlangen. Und das mitten in einer schlimmen Phase der Pandemie.