Taucher aus Zirndorf geehrt

Der Taucher Nick Vollmar wurde für seinen Einsatz beim Höhlendrama in Thailand geehrt. Der Zirndorfer war als einziger Deutscher an der Rettungsaktion beteiligt, bei der zwölf junge Fußballspieler und deren Trainer aus einer überfluteten Höhle gerettet wurden. Jetzt dankte ihm Landrat Matthias Dießl dafür. Vollmar taucht seit über zehn Jahren. Aus dem Internet erfuhr er, dass seine Spezialausrüstung für Höhlentauchgänge zur Bergung der Fußballmannschaft in Thailand beitragen kann. Er setzte sich kurzer Hand ins Flugzeug und half vor Ort vier Tage lang die riskante Rettungsaktion vorzubereiten.