Teddybärenkrankenhaus in Erlangen öffnet wieder

Ab morgen öffnet in Erlangen wieder das Teddybärenkrankenhaus seine Pforten. Kinder können dann ihre verletzten Stofftiere in den Schlosspark bringen, wo diese von Ärzten behandelt werden. Ziel der Aktion ist es den Kleinen die Angst vor dem Arztbesuch zu nehmen. So lernen die Kinder durch ihre kuscheligen Lieblinge z.B. den spielerischen Umgang mit Röntgen Ultraschall oder MRT. Das Teddybärenkrankenhaus hat von Dienstag bis Donnerstag geöffnet.