Teichwirte schlagen Alarm: Den Karpfen geht die Luft aus

Stellen Sie sich vor: Anfang September, Beginn der Karpfensaison, aber es gibt keine Fische. Ein Szenario, das uns so oder so ähnlich dieses Jahr drohen könnte. Denn die Teichwirte schlagen Alarm. Im Aischgrund gibt es über 7.000 Teiche. Doch durch die Hitze sinkt der Wasserspiegel rapide. Jeden Tag verdunstet etwa ein Centimeter. Die drastische Folge: Den Karpfen geht langsam die Luft aus.