Teile der ERBA-Häuser stehen nicht unter Denkmalschutz

Die südliche ERBA-Siedlung in Erlangen wird nicht unter Denkmalschutz gestellt. Das hat jetzt der Landesdenkmalrat bekannt gegeben. So erfüllten die Häuser weder im Einzelnen noch als Ensemble die dafür benötigten Kriterien. Anders sieht es im nördlichen Teil aus. Hier stehen die Häuser unter Denkmalschutz. Allerdings sei dieser Teil nicht von den geplanten Baumaßnahmen der GEWOBAU betroffen. Das Unternehmen plant für den südlichen Teil einen Wohnhaus-Komplex. Hierfür sollen die bestehenden Gebäude abgerissen werden. Am 7. Mai findet in Erlangen ein Bürgerentscheid zu dem Vorhaben statt.