Teilweise Sorgerechtsentzug für Sekte „12 Stämme“

Wörnitz – Die neun Kinder der umstrittenen Glaubensgemeinschaft „12 Stämme“ kommen vorläufig nicht zurück zu ihren Eltern.

Anfang September hatte bei der Sekte eine Großrazzia stattgefunden. Dabei wurden die Kinder aus der Obhut ihrer Eltern genommen. Jetzt musste das Amtsgericht in Ansbach über den weiteren Verbleib der Kinder und Jugendlichen entscheiden.