Terrakotta-Armee erobert Nürnberg

Sein Lebensziel ist die Alleinherrschaft. Er errichtet ein zentralistisches Riesenreich. Ein Despot der vor 2000 Jahren die absolute Herrschaft haben wollte. Der 1. Kaiser von China. Sein Wunsch: Das Reich soll auf Ewigkeit bestehen – deshalb lässt es er eine rießige Grabanlage errichten. Ein Stückweit lebt sein Traum jetzt in Nürnberg weiter: Seine Terrakotta-Armee wurde nachgebildet und ist ab 12 Dezember in einer Ausstellung zu bewundern. 8000 Mann stark war seine Armee. 40 Jahre lang wurde sie gebaut. Die Ausstellung Terrakotta-Armee gibt einen Eindruck über die wahnsinnigen Ausmaße.