Theater protestieren gegen Schließung: Offener Brief an Söder

In einem offenen Brief fordern bayerische Theater, Spielstätten wieder öffnen zu dürfen. In dem Schreiben an Ministerpräsident Söder heißt es, es gäbe keine Hinweise darauf, dass Theater zu Orten von Superspreader-Ereignissen geworden wären. Die Branche habe sich ein äußerst strenges Hygienekonzept auferlegt und penibel eingehalten. Weiter heißt es, Kultur sei kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Unter den Unterzeichnern sind auch das Stadttheater Fürth, das Staatstheater Nürnberg und die Nürnberger Theater Pfütze und Mummpitz.