Tiertherapie am Klinikum: Hilfe für die Seele auf vier Pfoten!

Psychosen, Panikattacken und Angststörungen sind nur einige Gründe um eine Psychotherapie zu beginnenTherapeuten & Psychologen sind gerade seit der Pandemie so gefragt wie nie zuvor. Die Ansätze mit den Patienten zusammen zu arbeiten werden von Jahr zu Jahr innovativer und auch ausgefallener. Das zeigt sich unter anderem im Nürnberger Südklinikum. Dort ist vor kurzem ein Pilotprojekt gestartet: Und zwar eine tiergestützte Therapie in der Kinder- und Jugendpsychatrie. Hilfe für die Seele, und zwar auf vier Pfoten!