Tödlicher Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg-Brunn

Gestern Abend ereignete sich ein tödlicher Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg-Brunn. Ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei wollte aus bisher unbekannten Gründen die Fahrbahn am Kreuz Nürnberg überqueren und wurde von einem vorbeifahrenden Auto erfasst.  Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des PKW erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die A3 war infolge des Unfalls komplett gesperrt, bis in den späten Abend kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die Verkehrspolizei Feucht untersucht nun den Unfallhergang.