Tödliches Beziehungsdrama in Fürth

Im Fürther Stadtteil Ronhof hat sich ein Mann am Sonntagvormittag vom Balkon eines mehrstöckigen Wohnhauses gestürzt. Am Nachmittag zuvor soll der 49-Jährige seine Frau mit einem Küchenmesser schwer verletzt haben. Der Tatverdächtige verständigte daraufhin den Rettungsdienst. Da er die Messerattacke zugab, kam der Mann am Sonntagmorgen wieder auf freien Fuß. Kurz darauf stürzte er sich aus dem 5. Stock in die Tiefe, der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Diesen traurigen Ausgang habe man nicht vorhersehen können, so ein Sprecher der Polizei.