Transporter mit elf Welpen aufgegriffen

Nürnberg – Fast genau ein Jahr ist es her, dass ein illegaler Welpentransport auf einem Autobahnparkplatz bei Erlangen aufgegriffen wurde. 92 Welpen aus Ungarn waren in dem Wagen. Gestern wurde wieder ein Transport gestoppt. Elf kleine Hunde sind jetzt vorübergehend im Nürnberger Tierheim untergebracht.

Die im Februar 2012 entdeckten Welpen, waren teilweise in einem sehr schlechten Gesundheitszustand. Nicht alle konnten gerettet werden. Viele konnten aber an gute Besitzer, die im Auswahlverfahren des Tierheims überzeugten, vermittelt werden. Gestern Nachmittag wurde auf der A3 wieder ein Transporter aufgegriffen. Elf kleine Hunde, gerade einmal zwischen fünf und neun Wochen alt, waren die Ladung. Nach einer Nacht im Nürnberger Tierheim wirken die Kleinen schon sehr munter.