Treppenlauf für den guten Zweck

Am kommenden Mittwoch will Hermann Geiger fünf Stunden lang das höchste Hochhaus in der mittelfränkischen Stadt Erlangen bezwingen. Pro Runde sind das 922 Stufen. Bei den geplanten 30 Runden erklimmt der 53-Jährige einmal die Zugspitze und läuft auch wieder hinunter. Für jede Stufe können die Sponsoren dann zum Beispiel 10 Cent spenden.