Tui übernimmt ein Drittel der Germania-Flüge am Airport Nürnberg

Tui fly erweitert Angebot am Airport Nürnberg. Nach der Pleite der Fluggesellschaft Germania hat Tui fly angekündigt, rund ein Drittel der Verbindungen der insolventen Fluggesellschaft zu übernehmen. Das werden in der Praxis mehr als 600 Flüge nach Griechenland, auf die Kanarischen Inseln und Ägypten sein. Außerdem will das Unternehmen eine zweite Boeing 737 in Nürnberg stationieren und seine Crew aufstocken. Der Standort in Franken habe enormes Potenzial, so der Fluganbieter.