TV-Hersteller Metz bleibt in Franken!

Nach der Insolvenz erfolgte erst Ende April der Verkauf an den chinesischen Elektronik Konzern „Skyworth“. Dieser kündigte jetzt an am Firmenstandort Zirndorf festzuhalten, um von dort den europäischen Markt zu erschließen. Das Unternehmen übernimmt 152 der noch verbliebenen 219 Mitarbeiter der TV-Sparte. er Zirndorfer TV-Hersteller hatte im November letzten Jahres Insolvenz angemeldet. Durch den Verkauf an zwei Investoren war es gelungen den Betrieb aufrecht zu erhalten.