Um Kindern die Angst vor dem Doktor zu nehmen: Das Teddybärkrankenhaus in Erlangen

Eine Operation im Krankenhaus ist häufig für Betroffene und Angehörige gleichermaßen schlimm. Ganz egal, ob Blindarm-OP oder gar am offenen Herzen. Vor allem für kleine Kinder ist der Gang zum Arzt nicht selten mit einer fürchterlichen Angst verbunden. Diese Angst soll den Kleinen aktuell im Erlanger Teddybärkrankenhaus genommen werden. Dort schlagen ehrenamtliche Medizinstudenten aktuell schon zum 11. Mal ihre Zelte im Schlossgarten auf. Die Mission: Verwundete Kinderpuppen & Tiere wieder heilen. Und außerdem wollen sie zeigen, dass ein Besuch beim Onkel Doktor eigentlich überhaupt nicht so schlimm ist!