Umgang mit Fremdenhass – Was sagen die Promis dazu

Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte sind seit diesem Jahr drastisch angestiegen. Allein in den ersten 6 monaten wurden über 200 Delikte gezählt. Fast so viele wie im gesamten vergangenen Jahr. Zwar liegen die Brennpunkte hauptsächlich außerhalb Bayerns, doch der Anschlag auf die Flüchtlingsunterkunft in Vorra zeigt: Auch vor der eigenen Haustüre gibt es rechte Gewalt und Fremdenfeindlichkeit. Um dem entgegenzuwirken, heißt es jetzt Gesicht zeigen. Und das haben unsere Prominenten getan.