Unfall auf A6 bei Lichtenau: Komplettsperrung

Auf der A6 Richtung Nürnberg kam es am späten Donnerstag Abend zu einem Unfall kurz vor der Ausfahrt Lichtenau. Der 52-Jährige Fahrer eines Kleintransporters verlor bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug, da das dazugehörige Gespann währenddessen ins Schlingern geriet. In der Folge kippten der Kleintransporter und der Anhänger nach rechts um. Der Fahrer blieb unverletzt, seine 16-jährige Tochter, die auf dem Beifahrersitz saß, erlitt aber leichte Schnittverletzungen und wurde vor Ort ambulant behandelt. Zur Bergung des Kleintransporters und Anhängers musste die Fahrbahn Richtung Nürnberg zwischenzeitlich komplett gesperrt werden.