Unfall auf A9: Stickstoff tritt aus

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwägen kam es heute morgen auf der A9 bei Fischbach! Besonders brisant: Ein LKW war als Gefahrguttransport unterwegs und mit 20 Tonnen Flüssigstickstoff beladen. Durch den Aufprall ist dieser zum Teil aus dem Fahrzeug ausgetreten und musste folglich von der Feuerwehr kontrolliert abgepumpt werden. Zwei der drei Fahrer wurden bei dem Unglück leicht verletzt. Für die Dauer der Arbeiten musste die A9 Richtung München gesperrt werden.