Unfall auf der A3: LKW kommt auf die Gegenfahrbahn 

Bei einem Unfall auf der A3 Höhe Kreuz Fürth/Erlangen wurden in der Nacht fünf Personen verletzt. Ein LKW-Fahrer verlor auf glatteFahrbahn im Baustellenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf die Gegenfahrbahn. Zwei entgegenkommende LKWs prallten in das querstehende Fahrzeug. Der Unfallverursacher musste aus seinem zerstörten Führerhaus befreit werden und kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die vier Insassen der anderen Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Aufgrund der Aufräumarbeiten kam es zu erheblichen Verzögerungen. Die A3 war bis nach Mittag in beide Richtungen gesperrt war.