Ungeklärte Ursache: Feldbrand bei Abenberg

Gestern Nachmittag kam es bei Abenberg hinter der Pflugsmühle zu einem großen Feldbrand. Aus bislang ungeklärter Ursache stand dort etwa die Hälfte der 2 Hektar großen Fläche in Flammen. Dank massiven Wassereinsatzes der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf den angrenzenden Wald verhindert werden. Die ansässigen Landwirte unterstützten die Retter bei den Löscharbeiten. Um ein weiteres Feuer zu verhindern pflügte der betroffene Bauer sein Feld um. Aufgrund der kommenden heißen Tage und der damit verbundenen Waldbrandgefahr, hat die Regierung von Mittelfranken von Donnerstag bis Sonntag vorbeugende Luftbeobachtungsflüge angesetzt.