Ungewöhnlicher Shootingstar im Tiergarten Nürnberg: Der Mistkäfer im Wüstenhaus

Mistviecher! Was gerne mal als Schimpfwort für Mücken, Zecken oder andere lästige Tiere benutzt wird, ist im Folgenden weder abwertend noch als Beleidigung gemeint. Denn der „Scarabaeus sacer“ – der Mistkäfer – ist tatsächlich oft mit den Hinterlassenschaften größerer Tiere beschäftigt, sprich mit dem Mist. Dieses anrüchige Verhalten lässt sich in Nürnberg ab sofort wunderbar beobachten; und zwar im Wüstenhaus im Tiergarten.