Unsere Heimat: Die ersten „Jüdischen Filmtage in Fürth“

Die Anschläge in Kopenhagen und die antisemitischen Gräberschändungen in Frankreich erschüttern in den letzten Wochen ganz Europa. Sie werfen einen dunklen Schatten auf die Frage nach dem Umgang mit dem Judentum. Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt noch einmal klar, wie sehr sie jüdisches Leben in Deutschland schätzt. Das die jüdische Kultur zu unserer Heimat gehört, zeigten jetzt auch die ersten „Jüdischen Filmtage in Fürth“.