Unterirdisches Nürnberg: Auf den Spuren der Bierkeller!

Burg, Stadtmauer und Lorenzkirche – Sie prägen wie viele andere Gebäude aus Sandstein das Stadtbild von Nürnberg. Und Sandstein hat vor allem eine Eigenschaft: Er ist ausgesprochen standfest. Das haben die Nürnberger schon im Mittelalter gemerkt und unter der Altstadt ein riesiges Felsenlabyrinth geschlagen. 20.000 qm Platz boten die kühlen Felsenkeller damals – Ideal zur Bierlagerung! Wir begeben uns auf die Spuren des Nürnberger Bieres und zeigen, wie der edle Tropfen damals gelagert wurde!

Weitere Informationen zu den Felsengängen und Bierführungen finden Sie hier: http://www.historische-felsengaenge.de/fuehrungen/historische-felsengaenge.html