Unterstützung für die Ukraine – Hilfslieferungen in das Krisengebiet

In der Ukraine wurde der Kriegszustand ausgerufen.

Seit gestern fliegen Kampfjets übers Land, Städte werden bombardiert, die Einwohner versuchen zu flüchten. Auf den Straßen bilden sich kilometerlange Staus.

Aber was passiert mit denjenigen, die das Land nicht verlassen können? Die in der Ukraine geborene, jetzt in Nürnberg lebende Viktoriya Levynska versucht diesen Menschen zu helfen. 

Wer spenden möchte, kann sich laut Viktoriya gerne an den „Verein der Ukrainer in Franken e.V.“ oder an die ukrainisch-griechisch-katholischen Kirche wenden.