Update Drachenlord – ein Dorf leidet

Stellen Sie sich vor: Jeden Tag tummeln sich etwa dreißig fremde Leute auf Ihrer Straße. Sie werfen Gegenstände gegen das Haus nebenan, bieten sich lautstark verbale Auseinandersetzungen mit dem Nachbarn, fahren nachts hupend vorbei und schmeißen mit Böllern. Immer wieder kommt es auch zu Sachbeschädigungen und Hausfriedensbruch. Und das 365 Tage im Jahr. Genau so geht es den etwa 40 Anwohnern des kleinen Orts Altschauerberg seit sage und schreibe fünf Jahren. Seit sogenannte Hater des YouTubers Drachenlord regelmäßig zu seinem Wohnhaus pilgern.