Update: Streit um das 365-Euro-Ticket für Nürnberg

Das geplante 365 Euro Ticket für den Großraum Nürnberg wird nicht umgesetzt. Das hat der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg mitgeteilt. Demnach haben sich die beteiligten Gemeinden und Landkreise darauf geeinigt, das Projekt nicht wie geplant bis 2023 zu realisieren. Grund dafür sind vor allem die hohen Kosten, die die Kommunen ausgleichen müssten. Zudem wurde der Haushalt der Stadt Nürnberg nur unter strengen Auflagen von der Regierung Mittelfranken genehmigt. Laut der Noris müssen demnach 20 Millionen Euro Schulden getilgt und gleichzeitig dürften keine neuen gemacht werden. Die Linke im Stadtrat kritisiert die Entscheidung scharf und will das Ticket nun mittels eines Bürgerentscheids durchsetzen.