Update zum Brand in Großkraftwerk: Katastrophenfall aufgehoben

Der Katastrophenfall wurde heute für die Stadt Nürnberg aufgehoben. Unterdessen hat die Nürnberger Polizei neue Erkenntnisse zum Brand im Großkraftwerk in Gebersdorf. Laut aktuellem Ermittlungsstand war ein technischer Fehler die Ursache. Derzeit werden von der N-ERGIE weiterhin mobile Versorgungsanlagen in den betroffenen Gebieten aufgebaut, um die Wärmeversorgung zu stabilisieren. Auch im Mobilfunknetz kam es aufgrund des Brandes zu Störungen. Auf dem Dach des Kraftwerks befindet sich ein Mast des Mobilfunkanbieters Telefonicawelcher wegen des Brandes abgestellt werden musste. Bis die Wartungsarbeiten des Netzbetreibers abgeschlossen sind, kann es daher rund um das Kraftwerk im O2-Netz weiterhin zu Störungen kommen