Urlaub in Wohnwagen, Wohnmobilen und Zelten wird immer beliebter

Das Camping in Franken boomt. Im vergangenen Jahr haben so viele Menschen auf Campingplätzen Urlaub gemacht wie noch nie. Insgesamt stiegen die Zahlen um etwa 10 Prozent, wobei Bayern das beliebteste Bundesland für Camping ist, 6,2 Millionen Übernachtungen wurden 2018 vom internationalen Reise- und Buchungsportals camping.info gezählt. Im Durchschnitt bleiben Campinggast mehr als drei Tage und geben täglich rund 50 Euro aus. Damit sind sie mittlerweile auch ein wichtiger Faktor für die deutsche Wirtschaft, die jährlich rund 1,7 Milliarden Euro mit Campern verdient, Tendenz steigend.