Urteil Messerstecher Neuendettelsau

Es war eine brutale Attacke, die vor gut einem Jahr für Entsetzen gesorgt hat. In Neuendettelsau sticht eine Mann auf offener Straße auf seine schwangere Verlobte ein. Das ungeborene Kind überlebt den Angriff nicht. Seit Anfang Juni musste sich der Angeklagte vor dem Landgericht Ansbach verantworten. Heute ist das Urteil gefallen. Wegen versuchten Mordes der gefährlichen Körperverletzung und eines besonders schweren Falls des Schwangerschaftsabbruchs ist der 25-jährige zu 12 Jahren Haft verurteilt worden.