US-Militär muss Einsatz für Jet-Absturz bezahlen

Nach dem Absturz eines Militärjets in Oberfranken muss das US-Militär als Verursacher die Kosten für den aufwendigen Einsatz tragen. Drei Monate hat der Landkreis Bayreuth Zeit, eine Rechnung zu stellen. Darin werden unter anderem die Lohnersatzansprüche der fast 500 Einsatzkräfte sowie eventuelle Schäden am Wald enthalten sein. Der Kampfjet vom Typ F-16 war am Dienstag nach einem missglückten Notlandungsversuch am Nürnberger Airport bei Engelmannsreuth abgestürzt.