V-Mann Prozess: Zeuge belastet Polizisten schwer

Im Prozess um die vermeintlichen Verstrickungen von 6 LKA Beamten mit dem Rockerclub „Bandidos“ hat jetzt ein Hauptzeuge die Polizisten schwer belastet. Der Oberpfälzer hatte als V-Mann für das LKA gearbeitet und zahlreiche kriminelle Geschäfte bei den Bandidos abgewickelt. Das Belastende dabei: laut seiner Aussage wurden die Geschäfte von den LKA Beamten nicht nur gedeckt, im Gegenteil: er wurde dazu angestiftet. Außerdem hätten die Beamten wissentlich Akten frisiert um das eigene Fehlverhalten zu vertuschen. Der Zeuge erhebt mit seiner Aussage schwere Vorwürfe gegen die sechs Polizisten. Allerdings gibt es Zweifel an dessen Glaubwürdigkeit. Denn: Bereits in einem früheren Prozess gegen den Zeugen hatten Gutachter festgestellt, dass dieser zu wahnhaften Wahrnehmungen neige. Im laufenden Prozess soll jetzt ein weiteres Gutachten für Klarheit sorgen.