Verbot der Stadt gekippt: AfD-Veranstaltung in Nürnberg mit umstrittenem Alexander Gauland

Lange dauert es nicht mehr bis zur Bundestagswahl und es ist wahrscheinlich, dass erstmals in der Geschichte der Republik eine Partei rechts der Union in den Bundestag einzieht: Die AfD. Eine Partei, bei der sich immer wieder die Frage stellt: Ist sie jetzt „nur“ rechts-national oder rassistisch und rechts-extremistisch? Heute wurde bekannt, dass Teile des Wahlprogramms laut Bundesjustizminister Maas gegen das Grundgesetz verstoßen. Gleichzeitig ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung gegen Parteichef Gauland. Spätestens nach dem versuchten Auftrittsverbot und den juristischen Scharmützeln mit der Stadt Nürnberg in der vergangenen Woche war klar, auch wir müssen über diese Partei berichten.