Verkehrsunfall in Wendelstein mit vier Schwerverletzten

Im Landkreis Roth kam es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten. Der 60 jährige Fahrer eines Mercedes wollte auf die Staatstraße Richtung Wendelstein auffahren und nahm dabei einem anderen Wagen die Vorfahrt. Beide Autos kollidierten, der Ford kam erst im Straßengraben zum Stehen. Während der 78 jährige Fahrer und sein Beifahrer selbständig aus ihrem Auto rauskamen, musste die Feuerwehr die beiden Insassen des Mercedes befreien. Alle Verletzten wurden umgehend in eine Klinik gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 35.000 Euro.