Verkehrsunfallstatistik 2015: Mehr Unfälle in Mittelfranken

Radfahrer leben gefährlich – zumindest wenn man der aktuellen Verkehrsunfallstatistik Glauben schenkt. Über 1.700 Radfahrer wurden im vergangenen Jahr bei Verkehrsunfällen in der Region verletzt, 11 davon sogar tödlich. Das sind drei mehr als noch im Vorjahr. Gründe für den Anstieg: Es gibt mehr Radler, die sich aber immer seltener an die Verkehrsregeln halten. Überhöhte Geschwindigkeit, ignorieren von Verkehrszeichen. Damit sind Radfahrer aber nicht allein. Die aktuelle Unfallstatistik zieht ein Fazit, das auch in anderen Bereichen nicht gut ausfällt.