Versuchter Mord: Mann sticht Busfahrer nieder

In Nürnberg hat heute der Prozess gegen einen 42-Jährigen begonnen, der im Juli 2015 den angeblichen Geliebten seiner Frau niedergestochen haben soll. Nach Erkenntnissen der Polizei hatte er am Busbahnhof in Schwabach auf sein Opfer, einen Busfahrer, gewartet. Nach einem Streit habe der Schwabacher plötzlich ein Messer gezückt und es dem Busfahrer dreimal in den Oberkörper gestoßen. Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletztungen, weshalb die Anklage der Staatsanwaltschaft „versuchter Mord“ lautet.