VGN schlägt neues Semesterticket vor

Nach langem hin und her könnte es ab nächstem Jahr doch ein Semesterticket für Studenten geben. Die VGN hat dem Studentenwerk ein entsprechendes Angebot vorgelegt. Dieses sieht vor, dass jeder der rund 50.000 Studierenden einen Mindestbeitrag von 65,70 Euro bezahlen muss. Das Ticket gilt aber nur abends und nachts zwischen 19 und 6 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen. Studenten, die tagsüber fahren wollen, müssen noch knapp 200 Euro drauf zahlen. Trotz einer Gültigkeitsdauer von sechs Monaten wäre das Semesterticket das teuerste in ganz Deutschland.