VGN-Semesterticket wird gut angenommen

Das Semesterticket im Großraum Nürnberg wird gut angenommen, die Studenten sind mit dem jüngst eingeführten Angebot des VGN zufrieden. So eine erste Bilanz des Aktionsbündnisses, das sich für die Einführung der vergünstigten Fahrkarte stark gemacht hatte. Alle Studenten haben den Solidarbeitrag von 65 Euro bezahlt, rund 20.000 von ihnen  haben im vergangenen Wintersemester außerdem das Zusatzticket für knapp 200 Euro gekauft. Damit ist die für die Finanzierung notwendige Quote so gut wie erfüllt. Sollte der VGN trotzdem Verluste mit dem Projekt machen, gleichen die beteiligten Städte das Minus aus.