Vielfalt statt Einfalt: Nürnberg gegen Pegida

Der 20. Oktober in Dresden: die Geburtsstunde von Pegida. Seitdem nehmen Tausende an den Märschen in Dresden teil – schreien „Wir sind das Volk“, skandieren „Lügenpresse“. Der befürchtete Flächenbrand bleibt bis jetzt aber aus. Denn außerhalb der „Pegida Hochburg“, erstarkt die fragwürdige Gruppierung bis jetzt nicht. In München treffen gestern rund 1000 Pegida Anhänger auf 12 000 Gegendemonstranten. Hier in Nürnberg zeigt sich Pegida, bzw. der Ableger Nügida noch gar nicht auf Demonstrationen. Damit das so bleibt setzten gestern 2700 Bürger ein klares Zeichen.