Vogelgrippe: Ende der Stallpflicht nicht in Sicht

Die Vogelgrippe hat Bayern weiterhin fest im Griff. In 34 Landkreisen und in sechs kreisfreien Städten wurden an dem tödlichen Virus verendete Vögel gefunden. Für Geflügelhalter heißt das seit knapp drei Monaten: Stallpflicht und Verbot von Geflügelschauen und –märkten. Ein Ende: nicht in Sicht. Denn es vergeht kaum eine Woche, ohne dass neue Fälle des tödlichen H5N8-Virus bekannt werden – wie zuletzt im Landkreis Erlangen-Höchstadt.