Volksbegehren Artenvielfalt: Bund Naturschutz zieht erste Bilanz

Noch bis zum 13. Februar können sie sich für das Volksbegehren Artenvielfalt eintragen. Viele haben es bereits getan und jetzt hat auch Markus Söder erkannt, das es die Menschen bewegt. Deshalb kündigte der Ministerpräsident heute einen Runden Tisch an – ganz unabhängig vom Ausgang des Volksbegehrens. Der Inhalt: ein umfassendes Gesetz für mehr Natur-und Artenschutz. Dies war gestern auch Thema beim Bund Naturschutz, der Bilanz für das Jahr 2018 gezogen hat. Aber es gab auch einen Ausblick.