Vorbereitungen zum Sommer-Nachts-Ball 2015

Auf rund 16 Hektar Fläche, das sind mal eben ganze 23 Fußballfelder! Da wird am Samstag in Fürth flaniert, geschlemmt und natürlich getanzt und zwar beim Sommernachtsball. Lang lang ists her: 1998 nämlich wurde der Stadtpark das erste Mal zum Parkett unter freiem Himmel. Und seitdem hat sich der Ball mal eben heimlich still und leise zu einer der größten Freiluft-Veranstaltungen im süddeutschen Raum gemausert, weil die Veranstalter das Event jedes Jahr verbessern! Was es dieses Jahr so neu gibt, das haben wir jetzt für Sie in Fokus Fürth.