Vorbericht: Der Club empfängt den Bundesligaabsteiger Werder Bremen

Ein Hauch von Erstklassigkeit morgen Abend im Max-Morlock-Stadion. Zumindest von den Namen her. Der 1. FC Nürnberg empfängt den Bundesligaabsteiger Werder Bremen. Beide Vereine stecken aber ja mitten in der zweiten Liga fest und sinnieren über längst vergangene Erfolge. Nach dem Pokalaus gegen Hamburg und der ersten Liga-Pleite gegen Darmstadt, will der Club zumindest im eigenen Stadion ungeschlagen bleiben. Und der Gegner aus Bremen, der hinkt den eigenen Erwartungen stark hinterher, steht aktuell auf Platz 10 der Tabelle. Das ändert aber nichts dran, dass das ein spannendes Freitagabend-Duell werden könnte.