Waldbrand bei Wendelstein

In einem Waldstück bei Wendelstein, Landkreis Roth, entdeckten Luftbeobachter gestern Abend einen Brand. Eine Fläche von ca. 1000 Quadratmetern stand innerhalb kürzester Zeit in Flammen. Etwa 100 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren hatten den Brand nach rund drei Stunden gelöscht. Weil der Wald aktuell besonders ausgetrocknet ist, werden in Mittelfranken noch bis Sonntag Luftbeobachtungen durchgeführt. Die Polizei bittet um äußerste Vorsicht mit allem was noch brennen oder glühen könnte, wie etwa Zigarettenkippen.