Waldbrand in Erlangen-Tennenlohe

Nahe der Urwildpferde brannte das Unterholz lichterloh, als die Feuerwehr das Waldstück erreichte. Erschwert wurde der Einsatz dadurch, dass kein Hydrant in der Nähe war. So mussten die Löschfahrzeuge von Tennenlohe aus nachbefüllt werden. Die Spurensicherung sammelte mehrere Feuerwerkskörper ein. Ob das Zünden der Böller das Feuer ausgelöst hat, wird noch untersucht. Auch eine brennende Zigarette kommt als Ursache in Frage. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.