Wallensteins Lager soll wieder aufleben

1632 errichtete der kaiserliche Feldherr Albrecht von Wallenstein das „größte Heerlager der Weltgeschichte“ vor den Toren Nürnbergs. Es erstreckte sich über das Gebiet der heutigen Städte Zirndorf, Oberasbach und Stein. Diese drei Kommunen haben nun ein gemeinsames Projekt initiiert. Wallenstein soll wieder erlebbar werden. Geplant ist ein Wanderweg mit Erlebnis-Stationen. Der Grundstein dafür wurde heute mit der Unterzeichnung der Zweckvereibarung im Zirndorfer Museum gelegt