Walter Siebert – Der Kämpfer gegen Sprayer

Graffitis können sehr schön sein. Wenn es jemand kann und die ausgewählte Fläche dadurch besser aussieht. Werden aber wahllos Schmierereien hinterlassen, hat das damit gar nichts zu tun. Dabei handelt es sich schlicht um Sachbeschädigung. Über 800 solcher Fälle wurden alleine im letzten Jahr in Nürnberg zur Anzeige gebracht. Tendenz steigend. Und da die Stadt nicht jedes Gekritzel entfernen kann, ist es umso besser das es Walter Siebert gibt.