Warnstreiks in Mittelfranken

Ihre Arbeit erleichtert uns den Alltag. Die Angestellten im Öffentliche Dienst leisten gute Arbeit und die soll auch angemessen entlohnt werden, so die Forderung. Darum haben die Gewerkschaften heute bayernweit zu Warnstreiks aufgerufen. 6.5% mehr Lohn und keine Kürzungen beim Urlaub. Die zentrale Kundgebung fand heute in Nürnberg statt.

Mitarbeiter von Straßenmeistereien, Kindertagesstätten und Kliniken zogen durch die Nürnberger Innenstadt und versammelten sich zu einer Abschlusskundgebung. Die Warnstreiks gehen übrigens morgen weiter. Diesmal in Erlangen und da ruft dann die Gewerkschaft Verdi auf, den Druck auf die Politik zu erhöhen.