Wasser im Birkensee immer noch belastet

Das Wasser im Birkensee ist immer noch belastet. Eine aktuelle Messung hat erneut Chemikalien im See nachgewiesen, darunter auch der krebserregende Stoff PFOS. Die Werte sind allerdings niedriger als noch im September 2018. Ein Badeverbot gibt es am Birkensee vorerst nicht. Allerdings haben die Stadt Röthenbach und das Landratsamt eine Badewarnung ausgesprochen. Seit vier Jahren sorgt der Birkensee für Probleme. Einen Grund für die Belastung konnte das Wasserwirtschaftsamt bis dato nicht finden.