wbg TV: Zukunftspreis der Deutschen Immobilienwirtschaft geht 2018 an die wbg

Unter dem Motto „Gegen die Klimaplanwirtschaft: intelligente Lösungen statt noch mehr Regulierung“ hat die DW Die Wohnungswirtschaft zum 15. Mal den DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft vergeben. Die Jury hat sich in diesem Jahr für das von der wbg Nürnberg eingereichte energetische Quartierskonzept entschieden. Besonders wurde die Berücksichtigung des ganzheitlichen Ansatzes von modifizierten energetischen Standards, die regenerative Energieerzeugung, die intelligente Verbrauchssteuerung und digitalisierte Datenauswertung gelobt. Beispielhaft umgesetzt wurde der Wettbewerbsbeitrag in der von Architekt Hans Bernhard Reichow als Parkwohnanlage geplanten und in den 60er Jahren gebauten wbg-Kernwohnanlage Sündersbühl.